Website Übersetzung

 

 

zum ShopBatterien, Akkus und Kühler

Vollentsalztes (demineralisiertes) Wasser für Staplerbatterien, Notstromanlagen und Batterie-Servicebetriebe sowie Autokühler usw.

Das gereinigte Wasser erfüllt die Anforderungen nach:

  • VDE 0510 oder DIN 43530-4 Tab.1
  • DIN EN 285 (aqua dest / aqua dem)
  • chemisch rein nach DIN 57510

Vorteile:

  • wirtschaftlich: warum destilliertes Wasser teuer kaufen? Stellen Sie Batteriewasser einfach und kostengünstig in kurzer Zeit selbst her. Kein lästiges “Kanisterschleppen” mehr!
  • längere Lebensdauer: demineralisiertes Wasser nach DIN 57510 sichert eine längere Lebensdauer von Akkumulatoren und Batterie-Anlagen
  • speziell für Ihre Bedürfnisse: Sie produzieren nur die Mengen, die Sie wirklich benötigen. Je größer der Ionenaustauscher, desto länger ist die Standzeit.
  • benutzerfreundlich: die Geräte werden komplett anschlussfertig inkl. Schlauchsatz geliefert und können im Handumdrehen installiert werden.
  • sicher: keine Störfälle mehr. Schluss mit Verzögerungen im Werkstattbetrieb. Keine Qualitätsverluste durch Lagerung.
  • platzsparend und umweltfreundlich: durch die platzsparende Montage an der Wand entfällt die Verschwendung teurer Lagerfläche.

Die nachfolgenden Geräte sind für Herstellung  von vollentsalztem Wasser für Staplerbatterien, Notstromanlagen, Batterie-Servicebetriebe und Autokühler geeignet:

  • DEWAPURE,  der mobile kleine Schwarze für kleine und mittlere Anwendungen
  • REOBOX, die Blackbox für große Anwendungen
  •  

leer
gb

Autokühler:

BASF empfiehlt in seinem '1x1 des Kühlerschutz (unter www.glysantin.de) ausdrücklich die Verwendung von Reinstwasser zum Verdünnen seiner Produkte, ebenso NIGRIN und andere. Immer mehr Auto- und Motorrad-Hersteller schreiben bereits die Verwendung von Reinstwasser für die Verdünnung ihrer Kühlerschutz-Konzentrate verbindlich vor.

Die weitverbreitete Meinung, Reinstwasser sei 'aggressiv' und schade dem Motor, stimmt so nicht. Nur wenn es gelagert wird, löst es Kohlendioxid aus der Atmosphäre, wodurch sein pH-Wert sinkt (es 'versauert'). Das im Baumarkt erhältliche Destillierte Wasser weist z.T. pH-Werte unter 5 auf.

Frisch erzeugtes Demineralisiertes Wasser ist dagegen pH-neutral und eignet sich hervorragend zum Anmischen von Kühlflüssigkeiten! Im Kühlmittelkonzentrat enthaltene Pufferstoffe verhindern nach dem Anmischen die Versauerung.

Auch der Glaube, eine dünne Kalkschicht schütze die Metalloberflächen im Motor, ist Unsinn. Im Gegenteil behindert der Kalk die Wärmeableitung beträchtlich. Optimalen Korrosionsschutz bewirken oberflächenpassivierende Inhaltsstoffe im Kühlmittelkonzentrat.